Florian Vyasa Ameeuw

 

Bereits während ich Elektrotechnik studierte, wurde mir klar, dass meine Erfüllung nicht auf technischem Gebiet liegen wird, sondern Menschennähe und Berührung einschließen würde. Zu diesem Zeitpunkt wusste ich jedoch noch nicht, wie dies aussehen wird.

Nachdem ich mein Studium abgeschlossen hatte, lernte ich Shiatsu kennen - und war sofort Feuer und Flamme. Das war es also, was ich zu lernen hatte!

Anfang 1999 begann ich also die 2 1/2 Jahre dauernde Ausbildung zum Shiatsu-Praktiker and der Schule für Yoga und Shiatsu "Yoshi" in Düsseldorf nach den Richtlinien der Gesellschaft für Shiatsu Deutschland (GSD).

F.V. Ameeuw

Zu Beginn brachte mich einer meiner Shiatsulehrer in Kontakt mit Yoga, gegen das ich dann noch starke negative Vorurteile hegte, wie auch gegen Spiritualität im Allgemeinen, doch glücklicherweise war es zu spät: Zum zweiten Mal berührte mich etwas sehr Schönes so intensiv, dass es deutlich über bloße Faszination hinausging.

Von diesem ersten Tag an begann ich, selbst Yoga zu praktizieren und mittels Seminaren, Yogastunden und Literatur in diesen grenzenlosen Ozean der Praxis und Theorie einzutauchen.

Als ich dann dem Yogameister Yogi Hari begegnete, der später "mein" Yogameister (Guru) werden sollte, wusste ich, dass bald der Zeitpunkt kommen würde, meine Arbeit als Elektroingenieur an den Nagel zu hängen und intensiv in das Studium, in die Lehre und in das Leben des Yoga einzutauchen.

Ich lebte zwei Jahre lang in Florida im Yogazentrum (im Ashram) von Shri Yogi Hari, absolvierte dort seine Yogalehrerausbildung, die alle Wege des Yoga umschließt und von der Yoga Alliance mit 500 Trainingsstunden ausgezeichnet ist, und hatte dort die unschätzbare Gelegenheit, in ständigem persönlichen Kontakt mit einem (außerordentlich) lebendigen Yogameister zu leben und von ihm zu lernen.

Regelmässige Weiterbildung in Form von Workshops mit Shiatsumeister Kishi Sensei (Seiki Soho).

Sehr dankbar bin ich meinen Lehrerinnen und Lehrern:

Christananda K. Sydow für lebendigen und tiefen Shiatsu - Unterricht und Einführung ins Yoga;

Ulrich W. Wirth für herzenswarmes und klares Lehren von Shiatsu;

Jutta Qu'ja Hartmann für grenzen- & selbstlose Weitergabe von Wissen auf allen Ebenen und Da-Sein;

Sri Yogi Hari für das bedingungslose Teilen seines unermesslichen Erfahrungsschatzes und seine Liebe.

Kishi Sensei für meisterhafte Klarheit, Schlichtheit und Wärme jenseits jeder Form.